Online Archiv

SENATs-TALK: senat.konkret.bildung

18. März 2021, 9:00 bis 11:00 Uhr

Online-Event

senat.konkret.bildung

 

Das Spannungsfeld Bildung und Wirtschaft ist seit jeher ein großes und weitgehend mit dogmatischen Sichtweisen besetzt. Das führte in den letzten Jahren zu dem, was ein Pädagoge einmal einen „ständigen Schulversuch“ nannte. Digitalisierung war bisher nur ein Schlagwort, dafür wurden die Namen manche Schulstufen im selben Tempo gewechselt wie so manche Regierungskonstellation. Viel wurde über Jugendliche geredet, wenig mit ihnen. Unternehmen müssen ihre Prozesse, um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben, ständig weiterentwickeln. Doch das Schulsystem unterrichtet im Wesentlichen immer noch nach den gleichen Lehrplänen, wie schon vor 50 Jahren. Corona führt nun dazu, dass vieles schonungslos aufgedeckt und verstärkt wird. Wir reden darüber, wie die Bildung der Zukunft gestaltet sein muss, um Talente und Stärken optimal zu nutzen. Damit Unternehmen jene Fachkräfte finden, die für den Aufschwung nach Corona dringendst notwendig sein werden.

 

 

 

 

 

 

Die behandelten Themen:

 

  • Wie können wir Bildungsdefizite aktiv und konkret schließen
  • Wie können wir die Berufsbildung und die Voraussetzungen dafür verbessern
  • Welche kurzfristig wirksamen Maßnahmen können wir starten, um Menschen in Beschäftigung zu bringen oder zu halten
  • Welche Mittel und Wege gibt es, um auch im Rahmen der derzeitigen Bildungspolitik Verbesserungen im System zu erzielen
  • Welche ergänzenden Angebot können helfen, um Bildungsdefizite nicht über formale Bildung allein zu beheben (Ideen wie Innoviduum - Talente erkennen und entfalten)

 

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.