Online Archiv

SEF2020 | SOCIAL ENTREPRENEURSHIP FORUM

17. September 2020, 13:00 bis 17:00 Uhr

Palais Coburg | Raum: Kasematten | Coburgbastei 4 | 1010 Wien

Eine Heldenreise

 

 

An diesem Nachmittag begeben wir uns wieder auf eine Reise, gemeinsam mit QuerdenkerInnen und praxisorientierten UmsetzerInnen, mit Expertinnen – und vor allem mit InvestorInnen, um zu demonstrieren, wie aus einer Vision ein mutiger Schritt werden kann, der zur Überwindung von Hindernissen und schlussendlich zur Realisierung der Vision führt.

 

  • Der Schritt aus der Komfortzone in Richtung neuer Herausforderungen
  • Prozesse, Geschäftsmodelle, Verkaufsstrategien, Rechtliches und  Good Practice Beispiele
  • Erfahrungsberichte von UnterstützerInnen und Social EntrepreneurInnen

 

 

 

Co-Veranstalter:

 

http://www.jugendeinewelt.at

Begrüßung & Keynotes


 

 

Gabriele Stowasser | Vorstandsmitglied

SENAT DER WIRTSCHAFT

Begrüßung- und Abschlussworte

 

Gabriele Stowasser ist Vorstandsmitglied im Senat der Wirtschaft Österreich. Der Senat ist eine gemeinwohlorientierte Unternehmerplattform basierend auf den Prinzipien der ökosozialen Marktwirtschaft. Er baut auf den vier Säulen „Bildung“, „Wirtschaft“, „Gesundheit“ und „Ökologie“ auf. Derzeit gibt es ca. 600 Mitglieder, welche sehr gewissenhaft ausgesucht werden und den Prinzipien und Werten des Senats entsprechen müssen.

www.senat.at

 

 

 

 

 

Ing. Reinhard Heiserer | CEO & Co-Founder
JUGEND EINE WELT

Begrüßungsworte als Co-Veranstalter

 

Der ausgebildete Elektrotechniker war von 1991 bis 1994 Entwicklungshelfer in Ecuador. Die von ihm 1997 mitgegründete Hilfsorganisation Jugend Eine Welt zählt heute zu den wichtigsten Nichtregierungsorganisationen in Österreich. Heiserer ist u. a. Vorstandsvorsitzender der Interessens- vertretung für Gemeinnützige Organisationen (IGO).

www.jugendeinewelt.at

  

Mag.a. Waltraud Martius | Geschäftsführerin

SYNCON Consulting GmbH

Keynote: Fairplay Franchising (Prozesse & Geschäftsmodelle)

 

Waltraud Martius studierte Betriebswirtschaft an der Universität Innsbruck und ist seit 1989 mit ihrem Unternehmen “SYNCON International Franchise Consultants” als selbstständige Franchise-Beraterin tätig.

Sie hat bislang über 1.400 Franchise-Projekte beratend begleitet und dabei ihren Ruf als Trendsetterin in der Franchise-Szene nachhaltig gefestigt.

 

www.syncon-franchise.com/

 

 

 

 

Robert Frasch | Geschäftsführer

Lehrlingspower

Keynote: Wer zahlt wofür? (Vertrieb)

 

Robert Frasch ist der Gründer von www.lehrlingspower.at und Leiter der BILDUNGS-ALLIANZ des SENAT DER WIRTSCHAFT Österreich. Als Chefredakteur des Fachportals www.ausbilden.co.at sowie Herausgeber von Lehrlingsausbildung in der Praxis“.  Seine Medien erreichen hunderte Ausbilder und er ist als internationaler TOP Speaker Mitglied im Golden Circle von Hermann Scherer. In zahlreichen Vorträgen und Key Notes macht er bei Führungskräften, Ausbildern und Unternehmen sowie Jugendlichen, Eltern und Lehrern Lust auf Ausbildung. Er spricht dabei all jene Themen an, auf die es ankommt – kritisch, kompetent und unabhängig.

 

www.lehrlingspower.at

 

 

 

 

Rechtsanwalt Martin Niklas | Geschäftsführer

Keynote: Stolpersteine erkennen und entgegenwirken (Rechtl.)

 

Martin Niklas studierte Rechtswissenschaften und Katholische Theologie in Bonn und Wien. Als Anwalt ist er in Essen und Berlin tätig und beschäftigt sich in besonderer Weise mit dem Franchiserecht. Er ist Mitglied des Rechtsausschusses und des Ausschusses „Qualität und Ethik“ des Deutschen Franchiseverbandes.
Als Pro-Bono-Rechtsberater begleitet er seit Jahren das „Social Entrepreneurship Forum“ in Wien sowie das von Ashoka Österreich
 ins Leben gerufene Projekt zur Gründung einer Skalierungsagentur für Social Entrepreneurship „Impact Transfer“. Dort ist er beratend tätig als „Social Franchising and Licensing Expert“ und als „Member of the Impact Transfer Advisory Board“ bei der nationalen und internationalen Skalierung sozialer Projekte. Gemeinsam mit Waltraud Martius arbeitet er derzeit an dem im Springer-Verlag erscheinenden „Praxishandbuch Social Franchising“.

 

www.anwaltskanzlei-niklas.de/

 

14.30 Uhr - Motivation für Impact Investment

 

 

 

 

 

Stefano Massera | Abteilung Social Banking

Erste Bank Group

 

 

 

www.sparkasse.at

 

 

 

 

 

Matthias Reisinger, MIM | Leiter Kreativwirtschaft & Entrepreneurship
Austria Wirtschafsservice

 

Matthias Reisinger hat vor 10 Jahren den Impact Hub Vienna mitgegründet und diesen bis 2018 als Geschäftsführer geleitet. Impact Hub unterstützt Menschen mit innovativen Ideen und gesellschaftlicher Wirkung und hat maßgeblich dazu beigetragen Social Business als Sektor in Österreich zu etablieren. Seit Anfang 2019 leitet Matthias Reisinger die Abteilung für Entrepreneurship und Creative Impact der aws (Austria Wirtschaftsservice GmbH), die Förder- und Innovationsagentur der Republik Österreich. Die aws vergibt umfangreiche Förderungen für Innovationen. Mit dem aws Creative Impact Förderprogramm unterstützt die aws auch Projekte mit einem Fokus auf die Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Vereinten Nationen.

 

www.aws.at

 

 

 

 

 

Ing. Reinhard Heiserer | CEO & Co-Founder
JUGEND EINE WELT

 

Der ausgebildete Elektrotechniker war von 1991 bis 1994 Entwicklungshelfer in Ecuador. Die von ihm 1997 mitgegründete Hilfsorganisation Jugend Eine Welt zählt heute zu den wichtigsten Nichtregierungsorganisationen in Österreich. Heiserer ist u. a. Vorstandsvorsitzender der Interessens- vertretung für Gemeinnützige Organisationen (IGO).

 

 

www.jugendeinewelt.at

 

 

 

 


Mag. Markus Zeilinger
| Vorstandsvorsitzender

Fair Finance

 

 

www.fair-finance.at

 

 

15.00 Uhr - Pflichten & Rechte

 

 

 

 

Walburga Fröhlich | Geschäftsführerin

Capito

 

 

 

 

www.capito.eu

 

Christian Penz | Geschäftsführer

Nut und Feder gemeinnützige GmbH

 

Christian ist Gründer und Geschäftsführer von Nut und Feder gemeinnützige GmbH
In ökologischer Produktion und mit sozialer Verantwortung werden hochwertige Möbel aus regionalen Materialien hergestellt.

 

 

www.nutundfeder.at 

 

 

 

 

 

 

Sepp Eisenriegler | Geschäftsführer

RUSZ – Reparatur- und Servicezentrum GmbH

 

Als Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer des gemeinwohlorientierten Sozialunternehmens Reparatur- und Service-Zentrums R.U.S.Z hat Sepp Eisenriegler die Lösung einer gesellschaftlichen Herausforderung zum Gegenstand seines Geschäftsmodells gemacht. Die sozial-ökologische Wirkung des Reparatur- und Service-Zentrums R.U.S.Z geht über die operativen Beiträge zur Verlängerung der Produktnutzungsdauer von E-Geräten – und damit zu Ressourcenschonung und Klimaschutz – weit hinaus: Konsequentes Lobbying auf regionaler, bundesweiter, vor allem aber auf EU-Ebene führte bis hin zur Infragestellung unseres neoliberalen, linearen Wirtschaftssystems durch die EU-Institutionen und letztlich zu ordnungspolitischen Maßnahmen im Rahmen des Systems Kreislaufwirtschaft.

 

www.rusz.at

 

  

 

 

 

Martin Wesian | Founder

HELIOZ GmbH

 

Martin Wesian hat das Social Enterprise HELIOZ, sowie die NGO GetWater gegründet, welche Projekte in den Ländern des Südens zu den Themen sauberes Wasser, Recycling, Women empowerment und Micro-Entrepreneurship umsetzen.

 

Martin interessiert und engagiere sich in den Bereichen Klimawandel, Social Entrepreneurship, frugale Innovation und ist allgemein für eine neue Form des Wirtschaftens, mit dezidierter sozialer und ökologischer Komponente.

 

Martin ist zudem Co-Gründer von SENA, engagiert sich im STPA der deutschen Bundesregierung und dem österreichischen UN Global Compact.

 

www.helioz.org

 

 

15.45 Uhr - Strategische Partnerschaften

 

 

 

 

Lena Gansterer | Partnership Director

IMPACT HUB  VIENNA

 

 

 

 

www.impacthub.net

 

 

Dr. Josef Pühringer | OÖ Landeshaupmann a.D.

 

Dr. Josef Pühringer ist ein ehemaliger österreichischer Politiker, der von 1995 bis 2017 als Landeshauptmann von Oberösterreich amtierte. Von 1995 bis 2017 war er Landesparteiobmann der Oberösterreichischen Volkspartei.

 

 


Dr. Constanze Stockhammer | Geschäftsführerin

SENA – Social Entrepreneurship Network Austria

 

Constanze Stockhammer ist Geschäftsführerin des Social Entrepreneurship Networks Austria (SENA), der 2018 gegründeten Interessenvertretung und Vernetzungsplattform der österreichischen Social Entrepreneurs. Zuvor war die promovierte Wirtschaftswissenschafterin und Innovationsforscherin beim Rat für Forschung und Technologieentwicklung tätig, wo sie neben ihrer Funktion als stellvertretende Geschäftsführerin inhaltlich für die Bereiche Unternehmensforschung und Innovation sowie deren Finanzierung verantwortlich zeichnete. Dabei war sie insbesondere bemüht, einen breiteren Innovationsbegriff zu etablieren, der neben Dienstleistungsinnovationen und Kreativwirtschaft auch gesellschaftliche Innovation umfasst. 

www.sena.or.at 

 

 

Georg Schön | Geschäftsführer

Ashoka Austria

 

Georg Schön ist Geschäftsführer von Ashoka Österreich, leitet für den Bereich Fellowship in Europa, und hat Initiativen wie das Ashoka Visionary Program, Impact Transfer, Ideegration und Bildünger mit auf den Weg gebracht.

http://www.ashoka.org 

 

 

Georg Leeb | Founder

stone4you

 

Georg Leeb ist Gründer und Geschäftsführer des seit 20 Jahren bestehenden Steinmetz- und Natursteinfachunternehmens STONE4YOU in Hollabrunn.  Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen sind ihm sowohl im eigenen Betrieb als auch bei der Auswahl der internationalen Lieferanten sehr wichtig. Sein Onkel war bereits in den 60er Jahren in Afrika als Entwicklungshelfer tätig, was ihn schon als Kind beeindruckte und prägte. Georg Leeb unterstützt das Senior Experts Programm aus innerster Überzeugung den sein Motto ist: „Wenn du etwas verändern kannst, dann solltest du es tun.“

www.stone4you.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heuer ist alles anders…daher bitten wir Sie höflichst, diese Zeilen kurz durchzulesen, damit wir trotz neuer Regelungen einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung erwirken können.

Sie bekommen bei der Registrierung 2 Nummern ausgehändigt: Die grüne bezieht sich auf den Sitzplatz, die rote auf den Platz bei den Stehtischen.

Die Gäste dürfen an ihrem zugewiesenen & gekennzeichneten Sitzplatz die Maske abnehmen. Sollte die Anzahl der Besucher den 1-Meter-Abstand nicht mehr gewährleiten können (wenn wir z.B. die Stühle dazwischen auch besetzen müssen), gilt die Maskenpflicht.

Die Stehtische sind für die Kaffeepause und das Networking im Anschluss an die Veranstaltung gedacht. Bei Schönwetter findet beides outdoor auf der Terrasse im 1. Stock statt; hier gilt es lediglich, den 1-Meter-Abstand einzuhalten.

Wichtig ist nur, dass Sie am Weg zur und von der Terrasse Mund-Nasenschutz tragen.

Bei Regen finden die Pause und das Networken indoor in den Kasematten statt. Da die Konsumation in geschlossenen Räumen nur am Verabreichungsplatz und im Sitzen erlaubt ist, haben wir bei den Stehtischen Barhocker vorgesehen, antialkoholische Getränke sowie Plunder und Canapés werden auf die Tische bereitgestellt, Kaffee, Wein und Bier werden durchserviert.

Wir sind überzeugt davon, dass der Inhalt des SEF die derzeitigen Umstände in den Schatten stellen wird und dass wir trotz allem einen erfolgreichen Nachmittag haben werden.

 

Senior Experts

 

 

 

 

 

 

Dr. Christine Karner

 

Nach dem Diplomstudium Technische Physik in Graz und einem Doktorat im Ausland war Christine Karner 20 Jahre in der Qualitätsleitung in Industrieunternehmen tätig. Basierend auf dieser langjährigen Führungserfahrung in internationalen Konzernen und Familienunternehmen bietet sie nun ihr Wissen seit 2019 selbständig als Unternehmensberaterin an.


2015 unterstützte sie als Senior Expertin die Universidad Politécnica Salesiana (UPS) in Ecuador. Dabei arbeitet sie in einem Beratungprojekt zum Thema Förderung von Innovation und Entrepreneurship mit.

 

 

 

 

Ing. Josef Loderbauer

 

Der gelernte Elektrotechniker aus Oberösterreich arbeitete 2018 und 2019 als Senior Expert in einem Don Bosco-Berufsausbildungszentrum in Kamuli/Uganda mit. Er unterstützte dort mit seiner Expertise den Neuaufbau eines Lehrganges im Bereich Solartechnik, insbesondere für junge Frauen. Sein Engagement in Kamuli wird er demnächst fortführen. Der engagierte Pensionist hat mehr als 40 Jahre in der Elektroenergieversorgung gearbeitet.

 

 


 

 

Mag. Brigitte Sachs-Schaffer

 

Brigitte Sachs-Schaffer ist gelernte Betriebswirtin und Psychologin, hat einen fundierten Management-Hintergrund im Bereich Marketing (Unilever,WIBERG) und ist seit vielen Jahren als Organisationsberaterin tätig.

Ihr jüngstes Feld ist soziales Engagement in Afrika. Das hat 2016 mit einem Senior Expert Einsatz für Jugend Eine Welt in Kapstadt, Südafrika begonnen.  Heute ist sie Mitgründerin und pro bono Geschäftsführerin eines Social Enterprise in Kapstadt, nämlich des COOKtastic Hospitality Hub. COOKtastic bildet pro Jahr 72 ansonsten perspektivlose Jugendliche aus den Kapstädter Townships im Bereich Gastronomie und Tourismus aus.

www.cooktastic.co.za

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützer des Events

 

 

 

 

 

 www.palais-coburg.at

 

 

 

 

 

Das Programm

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.